Patenschaften



Aufgenommen in das Patenschaftsprojekt werden Waisen und Halbwaisen aus Kamerun aus sozial benachteiligten Familien, z.T. auch mit körperlichen Beeinträchtigungen, die ohne die Unterstützung aus Deutschland keine Möglichkeit auf Bildung hätten.

Mit nur 15€ im Monat können auch Sie ein solches Kind unterstützen!

Von einem Teil der 15€ werden laufende Kosten des jeweiligen Kindes wie z.B. die Übernahme der Schulkosten, die Finanzierung der Schulkleidung und die Beschaffung von Grundnahrungsmitteln abgedeckt.

Der andere Teil der 15€ kommt in einen Pool, auf den alle Patenkinder im Bedarfsfall zugreifen können, wenn z.B. größere Ausgaben für einen Krankenhausaufenthalt bezahlt werden müssen. Da die Anzahl der Patenkinder stetig wächst, konnte im Jahr 2016 eine ehrenamtliche Gruppe in Kamerun gewonnen werden, die den Sozialarbeiter vor Ort dabei unterstützt, monatlich jedes einzelne Patenkind zu besuchen, das Schulgeld sowie das Geld für die Schulspeisung auszuhändigen und dem Verein in Deutschland Informationen über die Gesundheit der Kinder zukommen zu lassen. Zur besseren Verwaltung und Digitalisierung der Patenkinderorganisation konnte im Jahr 2016 ebenso extra eine Datenbank hierfür eingerichtet werden. So werden zukünftig neue bedürftige Patenkinder in Kamerun gleich im System erfasst, mittels dessen in Deutschland ein Profil für interessierte Pateneltern erstellt werden kann. Auch aktuelle Bilder können so nun schneller und leichter übermittelt werden. Nähere

Informationen bekommen Sie bei der Ansprechpartnerin Frau Dr. Heide Zühlke-Emmerich (Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).